Val di Fassa Alberghi da canazei a Moena
Hotel Alberghi Appartamenti Residence
Val di Fassa - Dolomiti - Trentino
ITALIANO
ENGLISH
DEUTSCH
FassaWEB
Home Page
Directory
Unterkunft
Unterkunft Führer
Unterkunft anfrage
Verfügbarkeit
Last minute
by FassaWEB
WebCam
Pozza di Fassa 1
Pozza di Fassa 2
Campitello di Fassa
Fassatal
Meteo 
360° Panorama (Virtual)
360° Panorama
Slide Show
Photo Gallery
Wanderungen
 

Fassatal - Dolomites - Trentino 

Wanderungen 

Logo Val di Fassa 


CIAMPEDÌE – Ostertag-Hütte – Zigolade-Pass – GARDECIA

WANDERUNGEN LISTE

 

Nachdem man mit der Seilbahn den ”Ciampedìe” (1998 m) erreicht hat, begibt man sich in Richtung “Ciampedìe-Hütte”, steigt in die untere Senkung ab und steigt dann wieder in Richtung der nahegelegenen “Negritella-Hütte” auf. Man geht links der Skipiste entlang, und nachdem man an einer Felswand vorbeigekommen ist, biegt man rechts in den Wald ein. Man wandert auf bequemem, ebenem Grund hindernislos weiter. Man überschreitet auf einem zwischen den Felswänden eingeengten Pfad die Felsvorsprünge der “Rondolae”. Nachdem man den Bach, der das Wasser der “Buja de Vael” auffängt, überquert hat, steigt man bergauf und bezwingt den letzten Felsvorsprung, der die Basis der “Rosengarten-Gruppe” bildet. Dann erreicht man die “Marino Pederiva-” und “Ostertag-Hütten” in 2283 m Höhe (Zeit: 1.30 Std). Nun begibt man sich rechts auf dem Pfad Nr. 541, der die grasbewachsene Hochebene überquert, die von der “Roda de Vael” beherrscht ist. Man beginnt nun den nicht leichten Kiesensteinpfad aufzusteigen, der in die enge Schlucht zwischen den überhängenden Felswänden der “Mugoni” und der abgesplitterten “Cigolade” eindringt, und erreicht schliesslich den gleichnamigen Pass (Zeit: 1.30; 3.00 Std). Man steigt den gegenüberliegenden Hang – über eine breite Geröllzone und Steilhänge – ab, und danach wird der Pfad eben. Nachdem man den Pfad Nr. 550, der rechts zur “Gardecia–Mulde” und links zum “Coronele-Pass” führt, gekreuzt hat, geht man weiter bis zur Schotterstrasse (Pfad Nr. 546), die zu den “Vaiolet-” und “Preuss-Hütten” aufsteigt. Man geht nun rechts bergab und erreicht nach 20 Minuten die “Stella Alpina-” und “Gardeccia-Hütten” (Zeit: 1.30; 4.30 Std). Bei der letztgenannten Hütte schlägt man den weiten und bequemen Weg, der nach “Ciampedìe” führt, ein (Zeit: 45 Min; 5.15 Std). 

WANDERUNGEN LISTE


Texte und Karten im Besitz von: Azienda per il Turismo della Val di Fassa www.fassa.com

HOTEL E ALBERGHI
Hotel a Canazei, hotel a Campitello, hotel a Mazzin, hotel a Pozza, hotel a Vigo, hotel a Soraga, hotel a Moena.

GARNI' e AFFITTACAMERE 
Canazei, Campitello di Fassa, Mazzin, Pozza di Fassa, Vigo di Fassa, Soraga, Moena.

APPARTAMENTI e RESIDENCE
Canazei, Campitello di Fassa, Mazzin, Pozza di Fassa, Vigo di Fassa, Soraga, Moena.

RIFUGI
Val di Fassa

Dolomiti
www.fassaweb.net - © 2000 - 2021 
INSOTEC  -  Pozza di Fassa (TN) - Cookie

Attualmente ci sono  2 utenti collegati
Pagine viste ieri 56
Vacanze in estate e in inverno